Termine 2021

13. Januar Bibliodrama-Abend

„Noah – Den Schutzraum verlassen“ Gen 8, 13-22

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 
25. Januar Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
31. Januar Wort und Weise

Gott ist uns nah

„Die Geschichten zu kennen, die unser Leben prägen, ist eine spirituelle Entdeckungsreise. Ohne solche Geschichten werden wir nie ganz Mensch sein, denn ohne sie sind wir unfähig, unsere tiefsten Erfahrungen auszudrücken, geschweige denn, sie zu verstehen“ – Sue Monk Kidd

Lesung aus: „Schule des Lebens“ von Sue Monk Kidd, gelesen von Sr.M. Josefa

Weisen:  Simeon & John – Whispers of Creation

 

 

 

 

     
08. Februar Bibelcafe

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
10. Februar Bibliodrama-Abend

„Jakob – Mit Gott kämpfen“ Gen 32, 23-33

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

17. Februar Aschermittwoch der Frauen

10:00 – 16:00 Uhr, Kloster St. Dominikus (Stehkaffee ab 09:30Uhr)
Das wahre Kostbare entdecken?

Was ist das wahre Kostbare in meinem Leben? Wofür würde es sich lohnen den Atem für den langen Marsch zu haben? Niemand macht sich auf den Weg für etwas, das ihm nicht kostbar ist!

Die Herausforderungen des Lebens locken uns durch die enge Tür, in der wir uns trennen müssen von Liebgewonnenem, um wahre Schätze zu finden, das Alte zu „verkaufen“ und alles hinzugeben für die entdeckte Kostbarkeit.

Kreativangebot am Nachmittag: Psalmverse kreativ gestalten

Kostenbeitrag: 20,00 €

Leitung: Sr. M. Josefa op  Sr. M. Andrea op

Anmeldung bis zum 12.02. möglich
Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

 

 

 

     
19. Februar Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? Von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

 


   

 

 

 

     
26. Februar Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? Von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

 

 

 

     
05. März Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? Von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

     
06. März Meditationstag

Gott in mir Raum geben – Zeit für kontemplatives Gebet

„Wenn dein Herz wandert oder leidet, bring es behutsam an seinen Platz zurück

und versetze es sanft in die Gegenwart Gottes.

Und selbst dann, wenn du nichts getan hast in deinem Leben,

außer dein Herz zurückzubringen und wieder in die Gegenwart Gottes zu setzen –

obwohl es jedes Mal wieder fortlief, wenn du es zurückgeholt hattest -,

dann hat sich dein Leben wohl erfüllt.

Franz von Sales

Im gemeinsamen Schweigen richten wir uns auf Gott aus, auf seine uns durchdringende Gegenwart.

Zeit: 10:00 -16:00 Uhr im Kloster st. Dominikus

Kostenbeitrag: 20,00 €

Anmeldung: info@lebensquell-st-dominikus.de oder Tel.: 02363 – 7 28 68 28

Leitung: Sr.M. Josefa Bölinger op

 

12. März Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? Von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

     
19. März Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? Von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

 

 

 

     
20. März Brunnentag

„Herausforderungen als Freunde, nicht als Feinde“

Wenn wir den Weg Gottes einschlagen, dann sicher mit der Absicht, dass dieser Gott und sein Weg uns wandeln sollen. Aber wenn wir nicht vorsichtig sind, dann merken wir nicht, dass wir uns wünschen, dass die Situation, in der wir stehen, die Menschen, mit denen wir zu tun haben, die Welt, in der wir leben, sich wandeln sollen.

Doch eigentlich sind wir es, die verwandelt werden sollen. Das ist allerdings eine anstrengende Erfahrung, denn alle Wandlungsprozesse Gottes stellen uns sieben Herausforderungen.

Wir werden uns ihnen nicht stellen, bis wir sie als Freunde sehen, statt als Feinde zu betrachten. Denn Feinde bekämpfen wir, während wir Freunde mitnehmen auf der lebenslangen Reise.

Beginn: 10:00 Uhr Ende: 16:00 Uhr 

Ort: Kloster St. Dominikus

Kostenbeitrag: 30,00 €

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Leitung: Erik Riechers SAC, Sylvia Ditt, Sr. M. Andrea Pütz op und Sr. M. Josefa op

 

 

     
22. März Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
 
24. März Bibliodrama-Gottesdienst

„Die ausländische Frau – für das Leben einstehen“ Mk 15, 21-28

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 

 

 

     
26. März Abendgedanken in der Fastenzeit

„Weiser Rat für lange unbekannte Wege“

Die Herausforderungen des Lebens treffen uns meist ungefragt. Nehme ich sie an? Wenn ich sie annehme, muss ich es alleine schaffen oder kann ich um Hilfe bitten? von wem nehme ich einen weisen Rat an und von wem nicht?

Wir wollen in diesem Heiligen Frühling (Fastenzeit) diesen Fragen nachgehen und uns damit auf das Fest der Auferstehung Jesu vorbereiten.

 

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

     
14. April Bibliodrama-Abend

„Mose – Das Leben wählen“ Dtn 30, 15-20

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 
 
18. April Wort und Weise

„Nicht ohne Gefährten“

Wenn uns schwere Zeiten heimsuchen, spüren wir es sehr deutlich: Wir sind gefährdet.

Wenn wir uns zurückziehen, begegnen wir der Gefahr der Isolierung. In solchen Zeiten brauchen wir mehr denn je Gefährten, die uns begleiten, damit wir unser Leben auch in Situationen die uns herausfordern, gestalten können.

 

Lesung aus „Der Hobbit“ von J.R.R. Tolkien  gelesen von Sr. M. Josefa op

Weisen: Filmmusik zum Hobbit

 

 

 

 

 
19. April Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
7. Mai LebensRaum Klostergarten

Den Frühling malen

„Der Frühling ist ein Maler…“
A.H. Hoffmann v. Fallersleben

Wir stimmen uns mit Gedichten ein und bringen mit Farbe unsere Freude am Frühling auf leinwand.

 

Von 15:00 – 17:00 Uhr im Klostergarten / Gartenhütte

Leitung:Pia Pregler & Sr. M. Josefa op

Kostenbeitrag: Wir freuen uns über eine Spende

 

 

10. Mai Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
19. Mai Bibliodrama-Abend

„Elija – Gottes Stimme hören“ 1 Kön 19, 3-9

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Oratorium der Schwestern,  Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 
28. Juni Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
2. Juli LebensRaum Klostergarten

Garten-Mal-Tag für Kinder

„Kommt und schaut, so schön ist unsere Welt“

Mit Pinsel und Farben starten wir in die Sommerferien

ein Angebot für Kinder ab 8 Jahre

 Von 15:00 – 17:00 Uhr im Klostergarten / Gartenhütte

Leitung: Pia Pregler & Sr. M. Josefa op

Kostenbeitrag: Wir freuen uns über eine Spende

15. August Kräutersegnung und Gartenfest

Den Sommer genießen

„… die Rosen blühen rot und weiß und durch die Felder wandelt leis, ein Hauch vom Paradiese“
Emanuel Geibel

Verbunden mit dem Segnen von Kräutersträußenfeiern wir ein buntes Gartenfest bei Kaffee und Kuchen.

Beginn: 15:00 Uhr / Ende offen

Sr. M. Josefa op

 

20. September Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
22. September Bibliodrama-Abend

„Jesus – Innere Unruhe erleben“ (Mt 13, 24-30)

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal in St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

24. September LebensRaum Klostergarten

Den Herbst begrüßen

„Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!“
Friedrich Hebbel

 

Wir würdigen den Herbst , in dem wir Kräuter einlegen, räuchern und über sie schreiben.

Von 15:00 – 17:00 Uhr im Klostergarten / Gartenhütte

Leitung: Pia Pregler & Sr. M. Josefa op

Kostenbeitrag: Wir freuen uns über eine Spende

18. Oktober Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
27. Oktober Bibliodama-Abend

 „Jesus – Innere Ruhe finden“ (Mt 11,28-30)

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal in St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 

 
30. Oktober Brunnentag

„Leben ist Verwandlung – eine unvollendete Symphonie“

Karl Rahner hat schon geschrieben, dass alle Symphonien in diesem Leben unvollendet sind. Darin steckt eine tiefe Herausforderung für Menschen, die sehr geprägt sind von einer Welt die sofortige Befriedigung und Endprodukte ständig anbietet und preist.

Die Erzählungen Gottes öffnen uns neue Welten, zeigen uns neue Horizonte und weisen auf unbegangene Wege und unversuchte Möglichkeiten. Dann kommen die Geschichten des Glaubens die uns daran erinnern, dass wir diese Welten navigieren müssen.

Leben mit Gott bedeutet Verwandlung. Nicht Befriedigung, sondern Bewegung ist angesagt, wenn wir mit Gott gehen. Die Kunst ist es zu entdecken, dass Wandlung, Bewegung und Herausforderung schön sein können, genau wie unvollendetet Symphonien uns erfreuen können.

Beginn: 10:00 Uhr  Ende: 16:00 Uhr

Ort: Kloster St. Dominikus

Kostenbeitrag: 30,00 €

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Leitung: Erik Riechers SAC, Sylvia Ditt, Sr. M. Andrea Pütz op und Sr. M. Josefa op

 

 

    

 

 

 

     
06. November Meditationstag

Gott in mir Raum geben – Zeit für kontemplatives Gebet

„Wenn dein Herz wandert oder leidet, bring es behutsam an seinen Platz zurück

und versetze es sanft in die Gegenwart Gottes.

Und selbst dann, wenn du nichts getan hast in deinem Leben,

außer dein Herz zurückzubringen und wieder in die Gegenwart Gottes zu setzen –

obwohl es jedes Mal wieder fortlief, wenn du es zurückgeholt hattest -,

dann hat sich dein Leben wohl erfüllt.

Franz von Sales

Im gemeinsamen Schweigen richten wir uns auf Gott aus, auf seine uns durchdringende Gegenwart.

Zeit: 10:00 -16:00 Uhr im Kloster st. Dominikus

Kostenbeitrag: 20,00 €

Anmeldung: info@lebensquell-st-dominikus.de oder Tel.: 02363 – 7 28 68 28

Leitung: Sr.M. Josefa Bölinger op

 

 

 

 

 
14. November Wort und Weise

“ Schmetterlingszeit – Mein Weg zum Glück“

In diesem anrührenden und sehr persönlichen Buch erzählt die Autorin Sue Monk Kidd, wie sie aus einer Krise gestärkt und mit neuer Kraft hervorgegangen ist. Das Geheimnis? Sie hat sich Zeit gelassen.

Wie eine Raupe hat sie sich entpuppt, hat das alleinsein gesucht, sie hat nachgedacht, hat ihrem Lebensthema nachgespürt. Mit neuer Kraft, befreit wie ein Schmetterling aus dem Kokon, ist sie zurückgekehrt.

Einige ihrer Geschichten wollen wir an diesem Novemberabend hören und vielleicht wird sie für uns eine Ratgeberin.

Lesung aus „Schmetterlingszeit“ von Sue Monk Kidd, gelesen von sr. M. Andrea op

Weisen: Irish Celtic Colors – Santec music Orchestra

 

 

 

 
22. November Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
24. November Bibliodama-Abend

 „Paulus – Neuorientierung“ Apg 9,1-19

In diesem Jahr wenden wir uns biblischen Erzählungen zu, die uns helfen wollen, uns den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Wie bleiben wir im Fluss des Lebens? Wie können wir uns dem stellen, was uns widerfährt ohne in Lähmung, Resignation und Verlorenheit zu fallen?

Im Bibliodrama verbinden wir unsere menschlichen Geschichten mit denen der biblischen Erzählungen. Es geht um unser Leben, um Beziehungen zwischen Gott und Mensch und Menschen untereinander.

Ort: Pfarrsaal in St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 19:00 Uhr     Dauer: max. 2 Std.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: Spende

Leitung: Sr. M. Josefa op

 

 

 
01. Dezember Abendgedanken im Advent

„Im Dunkeln singen lernen – unsere Herzen sind all dem gewachsen“

Im Dunkeln brauchen wir besonders viel Mut. Das ist eine Erfahrung, die wir seit unseren Kindertagen kennen. Doch auch für uns als Erwachsene bleibt die Frage: Wie können wir in unseren dunklen Stunden Mut schöpfen und Mut fördern? Tatsächlich haben wir der Dunkelheit in unserem Leben etwas entgegenzusetzen.

In den Abendgedanken wollen wir anschauen, wie uns das gelingen kann.

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

 

4. Dezember Bibliodrama am Samstag

Johannes der Täufer – Neue Wege bereiten  und  Aus dem Buch Ruth – Neue Wege beschreiten

Eine Vorbereitung im Advent auf das Fest der Geburt des neuen Lebens

Ort: Pfarrsaal St. Dominikus, Datteln-Meckinghoven

Beginn: 10:00 Uhr     Ende: ca 16:00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 02363 7286828
Mail: info@lebensquell-st-dominikus.de       

Kosten: 30,00 €

Leitung: Erik Riechers SAC und Sr. M. Josefa Bölinger op

 
8. Dezember Abendgedanken im Advent

„Im Dunkeln singen lernen – unsere Herzen sind all dem gewachsen“

Im Dunkeln brauchen wir besonders viel Mut. Das ist eine Erfahrung, die wir seit unseren Kindertagen kennen. Doch auch für uns als Erwachsene bleibt die Frage: Wie können wir in unseren dunklen Stunden Mut schöpfen und Mut fördern? Tatsächlich haben wir der Dunkelheit in unserem Leben etwas entgegenzusetzen.

In den Abendgedanken wollen wir anschauen, wie uns das gelingen kann.

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

 

13. Dezember Bibel-Café

Jeweils um 15:00 Uhr im Amandusforum, St. Amandus , Datteln

Wenn Jesus den Menschen etwas Bedeutsames erzählen wollte, setzte er sich und lud auch seine Zuhörer ein sich zu setzen. Jesus nahm sich Zeit und er schenkte den Menschen einen Raum für ihre Themen und Fragen.

Im Bibel-Café nehmen wir uns Zeit für die biblischen Erzählungen und schenken einander Raum, die eigene Lebensgeschichte mit der biblischen Erzählung zu verweben.

In diesem Jahr wenden wir uns der Frage zu, wie behalte ich den Atem für den langen Marsch. Wie können wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen?

Dauer: ca. 2 Std.

Leitung: Sr. M. Andrea op

 
15. Dezember Abendgedanken im Advent

„Im Dunkeln singen lernen – unsere Herzen sind all dem gewachsen“

Im Dunkeln brauchen wir besonders viel Mut. Das ist eine Erfahrung, die wir seit unseren Kindertagen kennen. Doch auch für uns als Erwachsene bleibt die Frage: Wie können wir in unseren dunklen Stunden Mut schöpfen und Mut fördern? Tatsächlich haben wir der Dunkelheit in unserem Leben etwas entgegenzusetzen.

In den Abendgedanken wollen wir anschauen, wie uns das gelingen kann.

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus

22. Dezember Abendgedanken im Advent

„Im Dunkeln singen lernen – unsere Herzen sind all dem gewachsen“

Im Dunkeln brauchen wir besonders viel Mut. Das ist eine Erfahrung, die wir seit unseren Kindertagen kennen. Doch auch für uns als Erwachsene bleibt die Frage: Wie können wir in unseren dunklen Stunden Mut schöpfen und Mut fördern? Tatsächlich haben wir der Dunkelheit in unserem Leben etwas entgegenzusetzen.

In den Abendgedanken wollen wir anschauen, wie uns das gelingen kann.

Um 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus