Wie ein BAUM will ich sein,

an Wasserbächen gepflanzt, tief verwurzelt in der Erde, verbunden mit den Vätern und Müttern meiner Geschichte, genährt von allem, was mir die Erde schenkt.

Wie ein Baum will ich sein, dem Licht entgegengewachsen und dem Himmel, die Krone geöffnet dem Segen von oben, vertrauend in die Zukunft.

Wie ein Baum will ich sein, immer im Jetzt, ganz Blatt, das austreibt, ganz Blüte, die sich entfaltet, ganz Frucht, die reift, ganz Ruhe, wenn es schneit.

Claudia Nietsch-Ochs