„Ein Mensch Gottes ist einer durch den das Licht scheint“

Mit seiner unverwechselbaren Bildsprache und der Schönheit seiner Farben prägt der Malerpoet Marc Chagall (1887 – 1985) die Kunst des 20. Jahrhunderts als einer der ganz großen Meister des biblischen Bilder.
Seine Fensterbilder in St. Stephan im Mainz erzählen die biblischen Geschichten in Farben mit großer erzählerischer Kraft. Diese Fenster sind das einzige Werk, das Chagall für eine deutsche Kirche schuf.
Gleichzeitig eines seiner letzten Werke, bilden sie den Abschluss seiner biblischen Botschaft und stellen ein machtvolles Zeichen der Versöhnung dar.
Wir betrachten an diesem Abend seine Bilder der Schöpfungsgeschichte.

Als Weisen hören wir David Orlowski  – Chronos

Beginn: 19:00 Uhr in der Kirche St. Dominikus